Wir brauchen diese Zeit

Diese Zeit vermittelt uns so vieles über unterschiedlichste Welten an einem einzigen Tag. Nicht nur unser eigenes komplexes Leben wird erfahren. Wir leben und fühlen mit anderen mit. Sei es mit unseren Freunden, mit unseren Helden und Idolen, die wir jeden Tag „sehen“ bis zu emotional geladenen oder auch für mein Gemüt meist zu spannenden…

NOW MOM WON

SHOP NOW NOW MOM WON Ich kenne diesen Moment gut. Meine Argumente sind überzeugend, vielleicht etwas zu ausführlich für eine 5 Jährige, aber sie setzt die Mütze auf. Sei es auch nur um mich endlich still zu kriegen und sich nicht wieder die alte Leier anhören zu müssen von wegen… Es ist Winter und es…

IN UNS

IN UNS ALLES IST WAS IST SCHON IMMER WISSEN WOLLEN WIR JE MEHR WIR HABEN SCHWERE HERZEN ZIEHEN NACH UNTEN DARAN ZERBROCHEN KLIRREN SCHERBEN LEICHTES LEBEN SCHMUTZIGE HÄNDE DUNKLER SCHMUCK STUMPFE NERVENENDEN GESTUTZE FLÜGEL SCHWACHE STÄRKEN VERSIEGTE QUELLEN SCHLECHTE AUSSICHT ÜBERWICHTIG SCHLECHT VERWERTET SCHMÄCHTIG GIERIG ÜBERESSEN KEINE RESTE MÜLLERZEUGER NICHT DAS LEBEN LIEBEN LIEBLOS WIR…

ATME (ALL)EIN

ergreifst mein herz lässt los reisst du ein loch entweicht die luft die mich am leben hält

HINGESCHMETTERT

SCHMETTERST DU MIR ENTGEGEN MEINEN WILLEN KRIBBELT ES IM BAUCH NOCH KAUM VERDAUT ZULETZT ZU SCHNELL VERSCHLUNGENE RESTE UNTERDRÜCKTES HOCHGEKOMMEN ANGESCHMETTERT FLATTERHAFTES AUF UND AB DAS FÜHLEN FRAGT SICH WIEDER NIEDER GESCHMETTERT WIE VIELE UNVERSCHÄMTE SCHMETTERLINGE TREFFEN SICH IN MIR

VERBRECHEN KEIN VERGNÜGEN

  verbrechen kein vergnügen verkehrt betrachtet versehen entdeckt verlaufen im irrgefühl verzweifelt begehrt verrückt gespielt verloren den kopf verlockend gereizt verdichtet das hirngespinst vernichtet die wirklichkeit vertauscht die zärtlichkeit vergeben den abgebrühten verliehen den treueorden versucht zu vergessen verschmäht die veränderung verwischt die spuren vertreten den ausweg verfangen in der umarmung vertraut den handzeichen verfallen dem…

ICH FINDE

  ICH FINDE NICHT DEN GRUND NICHT DEN ORT NICHT DIE ZEIT NICHT DIE WORTE NICHT DEN SINN NICHT DIE ZUKUNFT NICHT DIE LÖSUNG NICHT DEN TAG NICHT DEN SCHLAF NICHT DAS DU NICHT IN MIR IST NICHT MEHR PLATZ

Das Briefgeheimnis

Liebster Geliebter, ich weiß, dass es dich gibt, dass du immer bei mir bist. Ich spüre deinen Atem und wie du mir sanft das Haar aus dem Gesicht streichst. Selbst deine Augen berühren mich, meinen Mund, meine Schultern. Du bist stark und weise, ein lebenshungriger Abenteurer, braunäugig, langhaarig, wild und fröhlich. Wenn ich weiter meinen…

ich sehe rot

Ich sehe rot  Es ist Zeit die Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Draußen in der Welt ist es kalt. Ich schlinge meinen drei Meter langen Schal einige Male um meinen schutzverlangenden Hals. Minus 10 Grad, in einer Stadt in der man grau trägt um sich nicht zu sehr von der Umgebung abzuheben. Die…